*
Topi1MitteSmartphone
blockHeaderEditIcon

Lars Meier  -  Heizung / Sanitär
i079 826 20 10  -  ​info@meier-hesa.ch

Top1mitte
blockHeaderEditIcon
Top1rechts
blockHeaderEditIcon

A079 826 20 10
info@meier-hesa.ch

SliderStartseite2
blockHeaderEditIcon

Tipps vom Profi

Ich freue mich, wenn ich Ihnen mit ein paar Tipps weiterhelfen kann.
 

Wasser läuft ständig in Toilette

 

Temperaturschwankungen beim Trink- oder Warmwasser

Werden beim Trinkwasser oder beim Warmwasser Temperaturschwankungen festgestellt, z.B. beim Duschen, liegt die Ursache oft beim Druckreduzierventil.

Druckreduzierventile haben die Aufgabe, den Eingangsdruck (z.B. Hauszuleitung) auf den eingestellten Ausgangsdruck herabzusetzen und diesen möglichst konstant zu halten. Unabhängig vom Volumenstrom wird der ausgangsseitige Druck im zulässigen Toleranzbereich gehalten. Veränderungen des Vordrucks beeinflussen den ausgangsseitigen Druck und den Volumenstrom dank dem Druckreduzierventil nicht wesentlich.

Druckschwankungsprobleme in Kalt- und Warmwasserleitungen zeigen sich in Temperaturschwankungen beim Bezug von Trinkwasser oder z.B. beim Duschen. Ebenso kann auch ein tropfendes Sicherheitsventil ausserhalb der Aufwärmphase auf einen Defekt am Druckreduzierventil hinweisen.

Der Normaldruck im Haus beträgt 4 bar. Wird dieser Druck über längere Zeit z.B. wegen einem defekten Druckreduzierventil überschritten, führt dies zu Schäden an Armaturen (Dichtungen) und Leitungen.

Es lohnt sich, den Druck durch einen Sanitär-Fachmann regelmässig überprüfen und allfällige Reparaturen frühzeitig ausführen zu lassen!

 

Tropfendes Sicherheitsventil

 

Boiler regelmässig warten


 
"Benötigen Sie weitere Hilfe? ... 079 826 10 20 Ihr Fachmann für alle Fälle!



 
News_Grundfos
blockHeaderEditIcon
NewsSmartphone_Grundfos
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail